Es müsste immer Musik da sein

"Weisst du was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenns so richtig scheisse ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment."

Es gibt in meinen Augen kaum eine traurigere, packendere Szene als diese mit Frank Giering im Film Absolute Giganten (Link). Diese Endlichkeit in seinen Augen. Es ergreift mich ihn so zu sehen, so sprechen zu hören, wenn man an sein Ende denkt. Dieser Film strahlt so sehr die 1990er Jahre aus, ich empfinde beim Gedanken an die 90er genau diese Tristesse und ebenso eine gewisse Melancholie. 1

Frank Giering scheint in dieser Szene eine weise Voraussicht auf sein späteres Leben zu geben, denn er starb am 23. Juni 2010 im Alter von 38 Jahren in seiner Wohnung in Berlin. Nach Angaben seiner Agentur war die Todesursache eine akute Gallenkolik, nach Zeitungsartikeln jener Zeit soll der Schauspieler zuletzt täglich getrunken haben, bis zu vier Flaschen Vodka. Rest in Peace.


  1. Der unglaublich gute Soundtrack untermalt mein Gefühl gegenüber den 90ern perfekt, so wie es auch in dieser Szene passiert. ↩︎